News

News

Camilla Nylund (Gräfin Madeleine)
© Monika Rittershaus

Premiere

Capriccio von Richard Strauss

Zweite Vorstellung nach der erfolgreichen Premiere am 18. 1. Mit Camilla Nylund, dirigiert von Sebastian Weigle.

mehr erfahren
Dmitry Belosselskiy (Iwan Sussanin)
© Barbara Aumüller

Wiederaufnahme

Glinkas Iwan Sussanin ab 19. Januar

Das Werk des  »Vaters der russischen Oper« mit imposanten Chören, eindringlich inszeniert von Harry Kupfer, mit Dmitry Belosselskiy als Iwan Sussanin.

mehr erfahren
Peter Marsh (Landolfo), Holger Falk (Enrico; sitzend), Samuel Levine (Bertoldo), Björn Bürger (Arialdo) und Frederic Jost (Ordulfo)
© Barbara Aumüller

Premiere

Manfred Trojahns Enrico ab 21. Januar

Wahn oder Nichtwahn — das ist hier die Frage! Mit Holger Falk als Enrico.

mehr erfahren
Giuliano Carella
© Agentur

Premiere

Donizettis Roberto Devereux

Nur zwei konzertante Aufführungen am 2. und 4. 2.  von Donizettis Roberto Devereux - mit Adela Zaharia, dirigiert von Giuliano Carella.

mehr erfahren
Dorothea Röschmann
© Harald Hoffmann

Liederabend

Liederabend mit Dorothea Röschmann am 23.1.

Die Kammersängerin der Staatsoper Berlin ist seit ihrem Debüt 1995 auf den renommiertesten Opernbühnen zu erleben. Am 23.1. gibt die Sopranistin einen Liederabend.

mehr erfahren
Quinn Kelsey (alte Besetzung) und Brenda Rae (Gilda)
© Monika Rittershaus

Wiederaufnahme

Verdis Rigoletto ab dem 11. Februar

Die erfolgreiche Produktion ist herausragend besetzt zurück. Rigoletto singen Franco Vassallo und Željko Lučić, ebenfalls doppelt besetzt ist Partie der Gilda mit Brenda Rae und Sydney Mancasola.

mehr erfahren
Gordon Bintner
© Barbara Aumüller

Liederabend

Love and Loss

Neben den Liederabenden im Opernhaus gibt es eine kleine Reihe im Holzfoyer. Am 7. Februar um 19 Uhr singt der Bassbariton Gordon Bintner dort Lieder unter dem Titel Love and Loss!

mehr erfahren